Hier gehts zu unserem Shop

Wunder gibt es immer wieder!

Dr. med Yael Adler
12.05.2023

Beeindruckend vielfältig wirkt das Fett aus den Nüssen des Karitébaums, die streng genommen, botanisch korrekt eigentlich Beeren sind. In seiner ursprünglichen Form zart gelb bis elfenbeinfarben, bei weiterer Verarbeitung, wenn ihm das Beta-Karotin entzogen wird, schließlich weiß. Wir kennen sie wachsartig, ölig, schaumig oder körnig, je nachdem, welche Fettsäuren nach Verarbeitungsstufe und -temperatur noch mitspielen. Dann aber steigt uns ihr nussiger Duft in die Nase, und ihr Steckbrief zeigt uns die Sheabutter als wahrhaftes Multitalent. Sie schützt, pflegt und beruhigt die Haut, und repariert sie sogar. Sie hält die Feuchtigkeit der Haut, ist wundheilungsfördernd, unterstützt unsere natürliche Hautbarriere, pflegt Bart, Haar und Kopfhaut und macht uns stark gegen Wind und Wetter. Sanft wie sie ist, taugt Sheabutter zur Kinder- und Babypflege – besonders im kritischen Windelbereich. Ihre Wirkung geht aber noch weiter, reicht sogar bis ins Medizinische, etwa bei Neurodermitis und Juckreiz. Sheabutter wirkt antientzündlich und schmerzlindernd. Für ein reines Naturprodukt eine nahezu sensationelle Bandbreite - bis ganz knapp vorm Wundermittel!